© 2013 Marie. All rights reserved.

Days of Darkness

„Dagar myrkurs“ á Austurlandi

Embrace the Darkness and celebrate the light!
For you can't change anything about it!

The two weeks Days of Darkness Festival in East Iceland is something to attend!
Lightinstallations, movie screenings and all kinds of happenings just to name a few.

In Seydisfjördur you could even join a "ghost walk" while the streetlights were turned of in order to carry the light in oil lamps through the town,
listening to stories of the past told by Pétur Kristjánsson, the guardian of the Technical Museum of East Iceland.

True story of magic, if you ask me.

//

Tage der Dunkelheit nennen sie diesen Zeitraum.
In denen gemeinsam die Dunkelheit wohlwollend angenommen ja sozusagen umarmt wird, denn viel daran zu ändern gibt es ja nicht. Aber es gibt noch eine zweite Seite.
Und zwar das Licht zu feiern.

Zwei Wochen lang gibt es also jedes Jahr im November ein volles Programm hier im Osten Islands. Lichterschau. Filmscreenings. Und zum krönenden Abschluss eine Geisterwanderung durch die Stadt. Dazu wurden die Lichter der Stadt gelöscht und Laternen an die Geisterwanderer verteilt. Pétur Kristjánsson, der Leiter des technischen Museums hat zu diesem Anlass sein geschichtliches Wissen zum Besten gegeben.
Leider habe ich nicht allzuviel verstanden und musste mir immer Übersetzungen einholen. Aber das ist ok. Magisch war es allemal.

days of darkness_4_blog days of darkness_21_blog days of darkness_29_blog days of darkness_37_blog days of darkness_41_blog days of darkness_49_blog days of darkness_51_blog

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*